DE / EN
f(+49) 202 94791 20einfo[at]gc-software.de

Die Produkte

Neben individuellen Softwareentwicklungen bieten wir auch Software-Produkte im Bereich der Produktionssteuerung an. Selbstverständlich werden diese individuell auf Ihre Bedürfnisse und Anforderungen angepasst.

Produktions-Navigator

Produktions-Navigator

Unser Produktions-Navigator leistet einen wesentlich Beitrag, die komplexe Aufgabe einer optimalen Produktionsreihenfolge professionell zu lösen. Nach einem nachvollziehbaren, deterministischen Algorithmus. Und dadurch mit hoher Reproduzierbarkeit. 

Zwischen Flexibilität und Automation
Zahlreiche Produktionsbetriebe stehen heute vor den gleichen Problemen: Die Zahl der Produktvarianten wächst und die Losgrößen werden immer geringer, während der Automationsgrad steigt. Um die hoch komplexe  Fertigungstechnik durchgehend zu nutzen, werden häufig sämtliche Ausführungen auf denselben Anlagen gefertigt. Das macht häufiges Umrüsten erforderlich. 

Umrüsten kostet Zeit und Geld
Für den Disponenten ist der Aufwand bei einem Variantenwechsel nicht immer ersichtlich. Allein der Abgleich von Lieferterminen, Lagerbeständen, Durchlaufzeiten und Ressourcen bedeutet eine Menge Arbeit. Alle diese Faktoren müssen beim Aufstellen einer optimalen Produktionsreihenfolge beachtet werden, um die Effizienz in der Fertigung spürbar zu steigern. 

Kurz & bündig: Was die Software kann
Der Produktions-Navigator erstellt optimierte Reihenfolgen des Produktionsablaufs. Dabei werden alle relevanten Parameter wie beispielsweise Liefertermine, Losgrößen und die Verfügbarkeit des Materials berücksichtigt. Die Software eignet sich für alle Betriebe, die Produkte in mehreren Varianten in einem linearen Fertigungsprozess herstellen.

Das Prinzip 
Mit dem Produktionsnavigator wird die angestrebte optimale Reihenfolge im Produktionsprozess in Zielfunktionen abgebildet. Diese bewerten alle Ereignisse hinsichtlich der entstehenden Kosten und anderen Auswirkungen. Zum Beispiel, wenn etwa eine Verspätung höhere Kosten verursacht als ein Umrüsten von Variante A auf Variante B.

Die Datenquellen
Sämtliche Stamm- und Aktualdaten können der Software aus der vorhandenen betrieblichen IT-Infrastruktur zugeführt werden. Beispielsweise aus SAP-, MsSql- sowie MySql-Datenbanken  Für weitere Daten können entsprechende Eingabe- und Pflegemasken erstellt werden.

Es können u.a. folgende Daten herangezogen werden:

  • Liefertermine
  • Kundenabrufe (Losgrößen)
  • Mindestlosgrößen
  • Verspätungskosten – beispielsweise linear, stufig
  • Lagerbestände von Rohstoffen und fertigen Materialien
  • Ressourcen bei Maschinen und Schichten

ProdView

ProdView

Alles im Blick - überall und jederzeit
Es ist immer gut zu wissen, wie der Fortgang der Produktion ist. Unabhängig davon, ob man gerade im Werk ist oder nicht. Genau dafür haben wir unsere iPhone-App ProdView entwickelt. So kann der Nutzer die Produktion auch von unterwegs immer im Blick behalten

Genau die Informationen, die Sie wünschen
Ob Stückzahlen, Laufzeiten oder Fehler – die Daten werden übersichtlich in Echtzeit auf Ihrem iPhone dargestellt. Dabei ist es Ihnen überlassen, was Sie angezeigt bekommen. Sie können die verschiedensten Ansichten definieren. Zum Beispiel auch die Ausbringung der letzten drei Schichten oder Tage. Und hinter dem nächsten Icon können Ihnen die Taktzeiten angezeigt werden. Die Gestaltung erfolgt nach Ihren Wünschen. 

MES Suite

MES Suite

Schnell und effizient Einfluss nehmen
Während Enterprise-Resource-Planning (ERP) weitgehend alle Geschäftsprozesse abbildet, greift MES Suite direkt unter dieser Ebene in der Betriebsleitebene ein: In die Produktionsfeinplanung, die Produktionsdatenerfassung, das Materialmanagement und das Qualitätsmanagement. Funktionen, die eine rationelle Produktion sichern. Die innovative Software überrascht mit einer Vielzahl von Fähigkeiten, die es so komprimiert in einem Programm noch nicht gegeben hat.

Extrem anpassungsfähig
Zu den besonderen Vorteilen von MES Suite gehört unter anderem die extreme Anpassungsfähigkeit an jedes System. Unabhängig vom Fertigungsgebiet und der Größe der Produktionsanlage wird das Programm für den jeweiligen Auftrag auf Maß konfiguriert. So lässt sich die flexible Software in alle Prozesse problemlos integrieren. MES Suite plant und erstellt eine optimale Produktionsreihenfolge unter Berücksichtigung zahlreicher prozessrelevanter Kriterien: 

Zustand der Anlage
Neben der aktuellen Taktzeit von Teil zu Teil dokumentiert MES Suite auch den gesamten Produktionszyklus vom Beginn bis zum Ende der Bearbeitung. Sollten im Verlauf Störungen auftreten, liefert die Software darüber ein ausführliches Protokoll. So hat der Anwender stets einen exakten Überblick über den Zustand der Anlage.

Berücksichtigung des Lagerbestands
Eine wichtige Rolle für die Planung einer rationellen Produktion spielt auch die Bestückung des Materiallagers. Die Software holt sich hierzu die benötigten Informationen über den Lagerbestand, ermittelt auf dieser Basis die beste Reihenfolge im Fertigungsablauf und beugt so Engpässen in der Materialbeschaffung vor. Außerdem werden Rüstzeiten und Fälligkeitstermine der Kundenaufträge in die Planung mit einbezogen.

Stets aktuelle Schichtpläne 
Die Software übernimmt auch die Steuerung der Schichten. Die Überwachung des Personaleinsatzes liefert eine genaue Analyse über die Effizienz der vorhandenen Schichtpläne, die dann bei Bedarf entsprechend korrigiert werden können. So trägt die MES Suite dazu bei, in der Produktion Material, Energie und Man-Power zu sparen, die Arbeitszyklen zu beschleunigen und gleichzeitig die Kapazität der Anlagen optimal zu nutzen.

Anlagenoptimierung durch Schichtreporte
MES Suite erstellt Schichtreporte, die sämtliche Informationen über den Arbeitsverlauf einschließlich eventueller Fehler enthalten. Mit präzisen Taktzeitanalysen kann ohne großen Aufwand eine erforderliche Anlagenoptimierung durchgeführt werden – schnell und einfach.

Hohe Anlagenverfügbarkeit 
Sobald ein Fehler auftritt, wird je nach Produktionsprozess die Maschine gestoppt, kontrolliert herunter gefahren oder mit vorgegebenen Parametern weitergeführt. Die Störung wird gemeldet. Über die Liveansicht der Anlage ist es möglich, Probleme schnell zu visualisieren. Instandhalter erkennen den Defekt  mit einem Blick. So können Stillstandzeiten durch schnelle Reparaturen minimiert werden.  

Vom Start weg erfolgreich
Damit die Zusammenarbeit mit der Suite im Produktionsbetrieb vom Start weg ein voller Erfolg wird, kümmert sich das Team von Global C Software um den kompletten Einbau der Software und die umfassende Schulung der Anwender.

Previous Next